Klassifikations-Mitteilung

Die Statistik Austria ist durch das Bundesstatistikgesetz 2000 (BGBl.Nr. 163/1999, in der geltenden Fassung) dazu verpflichtet statistische Einheiten (Unternehmen, …) hinsichtlich ihrer ÖNACE-Zuordnung zu klassifizieren und diese Zuordnung den Einheiten schriftlich und kostenlos mitzuteilen. Dies ist die Aufgabe des Projektes „Klassifikations-Mitteilung“.

Da am 1.1.2008 die ÖNACE 2003 von der ÖNACE 2008 abgelöst wurde, erhielten alle österreichischen Unternehmen im ersten Quartal 2008 eine neue Klassifikations-Mitteilung.

Durch die Wahl der entsprechenden Auswahlpunkte auf der linken Navigationsleiste erhalten Sie eine allgemeine Beschreibung zur Klassifikations-Mitteilung, die Beantwortung der am häufigsten gestellten Fragen (FAQ), eine Darstellung der Vorgehensweise für das Bestätigen bzw. das Ändern der statistischen Klassifizierung mittels eines entsprechenden Bestätigungsblattes, den Text zu den gesetzlichen Grundlagen sowie Informationen darüber, wie Sie uns kontaktieren können.

Außerdem finden Sie in der Klassifikationsdatenbank der Statistik Austria alle Kodes, Bezeichnungen und Erläuterungen der ÖNACE 2008.

Bitte Anfragen zum ÖNACE-Code in Bezug auf sämtliche Förder- und Unterstützungsanfragen an KLM@statistik.gv.at senden.