Beschäftigte in Forschung und experimenteller Entwicklung (in Vollzeitäquivalenten) in sämtlichen Erhebungsbereichen1) 2017 nach Bundesländern2) und Beschäftigtenkategorien
BundesländerF&E
durch-
führende
Erhebungs-
einheiten
Vollzeitäquivalente für F&E
Insgesamtdavon
Wissenschaft-
liches Personal
Höherqualifiziertes
nichtwissenschaft-
liches Personal
Sonstiges
Hilfspersonal
Österreich5.08476.009,747.520,723.355,65.133,4
Burgenland79773,5483,7218,171,7
Kärnten2233.639,22.495,91.003,5139,8
Niederösterreich5587.025,83.663,72.938,7423,4
Oberösterreich87413.419,67.366,94.914,41.138,3
Salzburg2753.546,32.346,31.006,0194,0
Steiermark94215.550,49.328,45.191,81.030,1
Tirol4146.142,84.013,01.620,5509,3
Vorarlberg1592.494,71.384,4992,7117,6
Wien1.56023.417,416.438,45.469,81.509,2