Spitalsentlassungen nach ausgewählten Diagnosen

Die Gründe für tagesklinische bzw. vollstationäre Aufenthalte in Akutspitälern sind unterschiedlich. Als häufigste Entlassungsdiagnosen für vollstationäre Aufenthalte (Aufenthalte mit mindestens einer Übernachtung) waren im Jahr 2019 Erkrankungen des Kreislaufsystems erfasst (13% der Spitalsaufenthalte), gefolgt von Verletzungen und Vergiftungen (12% der Aufenthalte). Jeweils ein Zehntel aller Patientinnen und Patienten wurde wegen einer Krankheit des Muskel-Skelett-Systems, des Verdauungssystems oder wegen einer bösartiger Neubildung behandelt.

Tagesklinisch wurden Augenerkrankungen am häufigsten behandelt, knapp 37% aller Entlassungsdiagnosen entfallen auf diese Krankheitsgruppe. In gut 11% der Fälle war eine bösartige Neubildung der Anlass für einen stationären „Null-Tagesaufenthalt“; gegenüber dem Jahr 2016 entspricht dies einem Rückgang um rund 73% (von 165.734 auf 44.463 Aufnahmen). Das liegt in erster Linie daran, dass Chemotherapien und Bestrahlungen häufiger ambulant durchgeführt werden.

Ergebnisse im Überblick: Stationäre Spitalsaufenthalte in Akutkrankenanstalten seit 2010 nach Diagnose (ICD-10-Kapitel)
Stationäre Spitalsaufenthalte in Akutkrankenanstalten 2019 nach Diagnose (ICD-10 ISHMT)
Dauer von Spitalsaufenthalten in Akutkrankenanstalten 2019 nach Diagnose (ICD-10 ISHMT)
Detailergebnisse zu Spitalsentlassungen 2019 nach Diagnose

Spitalsaufenthalte in Akutkrankenanstalten nach Diagnose 2019

Spitalsentlassungen nach ausgewählten DiagnosenPreis in € *)Kostenloser Download

 
 

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2018

Erscheinungsdatum: 07/2020

 
 

55,00

 
 

(PDF, 12 MB)

 
 

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2017

Erscheinungsdatum: 03/2019

 
 

53,00

 
 

(PDF, 4 MB)

 
 

Jahrbuch der Gesundheitsstatistik 2016

Erscheinungsdatum: 03/2018

 
 

53,00

 
 

(PDF, 3 MB)




Michaela Prammer-Waldhör Tel. + 43 (1) 71128-7263


Guglgasse 13, 1110 Wien 
Tel.: +43 (1) 71128-7070 
FAX: +43 (1) 71128-7728 
info@statistik.gv.at 
Öffnungszeiten: Mo - Fr 9.00 - 16.00 Uhr